Technokontakte - Best Practice Seminar bei STIWA in Gampern

Vom integrierten Entwicklungsprozess zur beherrschten Serienproduktion - Funktionierende Regelkreise, unterstützende Methoden und Softwareintegration.

11.11.2015

Die APF Produktionsdienstleistungs GmbH ist als eigenständiges Unternehmen innerhalb der STIWA Group organisiert und wagte 1998 mit Produktentwicklungen für Automotive-Komponenten den Einstieg in die Zulieferproduktion.

Heute, knapp zwei Jahrzehnte später, ist APF ein kompetenter Partner, der neue Maßstäbe für Qualität in der Produktion setzt.

Die produktionsgerechte Produktgestaltung, die Überleitung dieser Produkte in Serie, die Integration wichtiger Technologien wie Zerspanen, Stanzen, Montieren und Laserschweißen sowie die Beherrschung dieser über den gesamten Produktlebenszyklus sind Herausforderungen, die es in vernünftiger Zeit und mit vernünftigem Aufwand bei entsprechender Qualität zu bewältigen gilt. 

Robuste Produkte, Robuste Fertigungsprozesse und eine Organisation die diesen Focus positiv unterstützt, getragen durch engagierte, verantwortungsbewußte und veränderungswillige Mitarbeiter, hat sich dabei als Erfolgsfaktor herausgestellt. 

Zur Bewältigung obiger Herausforderung werden auf Basis der Prozessorganisation nach TS16949 Software-Werkzeuge wie das in der STIWA Group entwickelte AMS MES-CI (eine Software-Suite mit einem Leistungsumfang von SPS-Bewegungssteuerungen bis zur ERP-Anbindung) eingesetzt.

Erleben Sie bei diesem TechnoKontakte Best Practice Seminar eine effiziente Hochleistungsfertigung und die enge Verknüpfung von Produktentwicklung und Produktion als Fundament für erfolgreiche Zulieferproduktion trotz dynamischer Märkte.

Link zum Veranstalter


Kontakt

Rufen Sie uns an!

Kontaktieren Sie uns!

officestiwa.com
+43 7674/603-0