Optimierung der Instandhaltung und Ersatzteillogistik
Motivation

Die integrier­te Instand­hal­tung und Ersatz­teil­lo­gis­tik gewähr­leis­tet als indirek­ter Bereich eine reibungs­lo­se Produk­ti­on, damit den Erfolg eines Indus­trie­un­ter­neh­mens. Die Instand­hal­tung hat einen hohen Einfluss auf eine erfolg­rei­che und wirtschaft­li­che Produk­ti­on. STIWA hat über 100 CNC Maschi­nen im Betrieb. Diese Maschi­nen werden in unter­schied­li­chen Berei­chen betrie­ben. Jeder dieser Berei­che (Ausbil­dung, Einzel­teil- und Massen­fer­ti­gung) hat andere Ansprü­che und Forde­run­gen an die Instand­hal­tung, Repara­tur und Wartung der Maschi­ne.

Aufgaben und Ziele

Folgen­de Tätig­kei­ten sind im Zuge des Projek­tes durch­zu­füh­ren, sowie in einer wissen­schaft­li­chen Arbeit festzu­hal­ten:

  • Bewer­tung und Integra­ti­on von Instand­hal­tungs­kon­zep­ten
    • Total Produc­tive Mainten­an­ce (TPM)
    • LEAN Mainten­an­ce
    • Total Lifecy­cle Cost Strate­gy (TLC)
    • Instand­hal­tung bei Indus­trie 4.0

Ziele:

  • Minimie­rung der Still­stand­zei­ten und ‑Kosten der Maschi­nen
  • Erhöhung der Wettbe­werbs­fä­hig­keit durch Verbes­se­rung der Perfor­mance des Maschi­nen­parks
  • Instand­hal­tungs­kenn­zah­len erarbei­ten
  • Anpas­sung der Organi­sa­ti­on von Instand­hal­tung auf die aktuel­len Anfor­de­run­gen
Chance auf Festanstellung

Die erfolg­rei­che Ausar­bei­tung des Diplom­the­mas bietet eine gute Chance auf eine nachfol­gen­de Festan­stel­lung in der STIWA Group.

Anstellung: Optimierung der Instandhaltung und Ersatzteillogistik

Besten Dank für die Einrei­chung Ihrer Bewer­bung. Wir werden in Kürze Kontakt mit Ihnen aufneh­men.