Serienwerkzeug für die HTL Wels

Serienwerkzeug für die HTL Wels

17. Februar 2017

Für Schulungs- und Demons­tra­ti­ons­zwe­cke stell­te STIWA der HTL Wels ein Folge­ver­bund­werk­zeug für Blech­tei­le zur Verfü­gung­Für Schulungs- und Demons­tra­ti­ons­zwe­cke stell­te STIWA der HTL Wels ein Folge­ver­bund­werk­zeug für Blech­tei­le zur Verfügung.

Da an der Welser HTL Werkzeug­bau ein großes Thema ist, wurde der Schule für Schulungs- und Demons­tra­ti­ons­zwe­cke ein Folge­ver­bund­werk­zeug für Blech­tei­le in der Größe 350 x 300 x 280 mm (L x B x H) zur Verfü­gung gestellt und am 16. Febru­ar 2017 von Initia­tor Franz Kreuzer (AZ) und Gerhard Breit­wie­ser, Abtei­lungs­lei­ter STIWA Werkzeug­bau, am Stand­ort Lambach überge­ben. Die zustän­di­gen Lehrer Josef Malfent und Franz Pührin­ger bedank­ten sich recht herzlich für die Spende des Lehrma­te­ri­als. Zur Koope­ra­ti­on mit der HTL Wels kam es im Zuge einer Lehrer­fort­bil­dung in Gampern, wo Dominik Berger (EP PE) und Gerhard Breit­wie­ser (WB) einen Vortrag über Hochleis­tungs­au­to­ma­ti­on und Stanz­tech­no­lo­gie bei STIWA hielten.

Foto v.l.n.r.: Franz Kreuzer (Ausbil­dungs­zen­trum STIWA Group), Franz Pührin­ger, Josef Malfent (HTL Wels) und Gerhard Breit­wie­ser (Werkzeug­bau STIWA) bei der Werkzeug­über­ga­be am Stand­ort Lambach

Neuigkeiten und aktuelle Veranstaltungen der STIWA Group



Aktuelles der STIWA Group