Peneder Businessbau und STIWA Group gewinnen oö. Landesenergiepreis „Energie Star“ 2016

Peneder Businessbau und STIWA Group gewinnen oö. Landesenergiepreis „Energie Star“ 2016

15. November 2016

Mit dem für die Kößler Techno­lo­gie GmbH (Bayern) geplan­ten und betriebs­fer­tig umgesetz­ten, energie­ef­fi­zi­en­ten Betriebs­neu­bau gehen die Koope­ra­ti­ons­part­ner Peneder Business­bau und STIWA Group beim oberös­ter­rei­chi­schen Landes-Energie­preis in der Katego­rie „Energie­in­no­va­tio­nen – von Oberös­ter­reich in die Welt“ als Sieger hervor. Der Preis des oberös­ter­rei­chi­schen Energie­spar­ver­ban­des gilt als Auszeich­nung für zukunfts­wei­sen­de Projek­te und Lösun­gen, die Oberös­ter­reich zur Vorzei­ge­re­gi­on im Energie­be­reich machen.

Das dem Neubau zugrun­de­lie­gen­de innova­ti­ve Gebäude‑, Produk­ti­ons- und Energie­kon­zept ermög­licht dem Unter­neh­men Kößler Techno­lo­gie eine Reduk­ti­on der Gesamt­ener­gie­kos­ten um 30% gegen­über einer konven­tio­nel­len Reali­sie­rung. In Summe ergibt dies mehre­re hundert­tau­send Euro Energie­kos­ten­ein­spa­rung pro Jahr.

Die Firma Kößler Techno­lo­gie ist Ferti­gungs­spe­zia­list für die zerspa­nen­de Bearbei­tung in den Berei­chen Automo­ti­ve und Hydrau­lik und produ­ziert seit fast 40 Jahren komple­xe Präzi­si­ons­tei­le und Baugrup­pen in Mittel- und Großse­rie. Beim Ausbau des Firmen­sit­zes in Baben­hau­sen setzte das renom­mier­te Unter­neh­men auf Energie­tech­no­lo­gie Know-how aus Oberös­ter­reich. Die Koope­ra­ti­ons­part­ner Peneder Business­bau (Atzbach) und STIWA Group (Geschäfts­be­reich Gebäu­de­au­to­ma­ti­on; Hagen­berg) entwi­ckel­ten für das Unter­neh­men auf Basis einer Produk­ti­vi­täts­ana­ly­se ein hochau­to­ma­ti­sier­tes und energie­ef­fi­zi­en­tes Betriebs­ge­bäu­de mit ca. 9.000 m² Produk­ti­ons- und 1.000 m² Büroflä­che.

Bei der produk­ti­ons­ba­sier­ten Planung standen die Produk­ti­ons­pro­zes­se mit ihren Energie- und Materi­al­flüs­sen sowie alle produk­ti­vi­täts­re­le­van­ten Umgebungs­be­din­gun­gen im Fokus. Das Gebäu­de an sich wurde von Anfang an als Maschi­ne verstan­den, geplant und erfolg­reich reali­siert. So leistet es einen wesent­li­chen Beitrag zur Wertschöp­fung des Unter­neh­mens, indem es ein perfek­tes Arbeits­um­feld bietet und ein optima­les Zusam­men­spiel von Mensch, Maschi­ne und Gebäu­de ermög­licht.

In nur 14 Monaten von der ersten Ideen­fin­dung bis zur betriebs­fer­ti­gen Überga­be wurde ein intel­li­gen­ter Business­bau umgesetzt. Dieser zeich­net sich durch eine Energie­ein­spa­rung von 30% im Vergleich zu einer Standard­lö­sung sowie durch hochau­to­ma­ti­sier­te Produk­ti­on und Intra­lo­gis­tik aus. Energie­ef­fi­zi­enz zieht sich durch die gesam­te Betriebs­ar­chi­tek­tur und ‑technik: von der effizi­en­ten Produk­ti­ons- und Lager­hal­le über die optimier­te Gebäu­de- und Prozess­lüf­tung, der ökolo­gi­schen Gebäu­de- und Prozess­küh­lung bis zum Umstieg auf eine erneu­er­ba­re Heizform.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeich­nung Energie Star 2016, die den Erfolg unserer innova­ti­ven Lösun­gen in den Berei­chen Energie­ef­fi­zi­enz und Produk­ti­vi­tät belegt“, erläu­tert Chris­ti­an Peneder, Geschäfts­füh­rer der Peneder Bau-Elemen­te GmbH und ergänzt: „Unsere Missi­on ist, unsere Kunden erfolg­rei­cher zu machen. Die STIWA Group unter­stützt uns dabei entschei­dend als wichti­ger Netzwerk­part­ner. Die Koope­ra­ti­on mit kompe­ten­ten Partnern macht uns stärker und wettbe­werbs­fä­hi­ger.“

Das Projekt der oberös­ter­rei­chi­schen Partner ist eine dupli­zier­ba­re Lösung für viele weite­re Betrie­be und damit eine Export­gut-Energie­tech­no­lo­gie „made in Upper Austria“.

Neuigkeiten und aktuelle Veranstaltungen der STIWA Group



Aktuelles der STIWA Group