Pellets-Experten zu Gast in Hagenberg

Pellets-Experten zu Gast in Hagenberg

16. Februar 2016

Hagen­berg genießt bei Software weltweit einen ausge­zeich­ne­ten Ruf. Aber auch im Bereich Energie ist die Gemein­de inter­na­tio­nal hoch angese­hen: Im Febru­ar 2016 besuch­ten rund 100 Pellets-Exper­ten aus ganz Europa, Nord- und Südame­ri­ka, Asien sowie Afrika die Software­park Arena, um das Vorzei­ge­pro­jekt für Energie­ef­fi­zi­enz – eine Koope­ra­ti­on zwischen Gemein­de Hagen­berg und STIWA Group – zu besichtigen.

Die Besich­ti­gung der Software­park Arena fand im Rahmen der Europäi­schen Pellets­kon­fe­renz in Wels statt, der weltweit größten Pellets­ver­an­stal­tung mit mehr als 600 Teilneh­mern. Franz Leitner, Amtslei­ter der Gemein­de Hagen­berg, und Thomas Führer führten die inter­es­sier­ten Gäste durch die Sporthalle.

70 % geringere Energiekosten

Der Geschäfts­be­reich Gebäu­de­au­to­ma­ti­on zeich­net für das Energie­kon­zept und die Gebäu­de­au­to­ma­ti­on der Software­park Arena verant­wort­lich. „Gegen­über einer herkömm­li­chen Sport­hal­le sparen wir jährlich rund 70 Prozent an Energie­kos­ten. Aber nicht nur bei der Effizi­enz spielt die Sport­hal­le auf höchs­tem Niveau: Seit ihrer Eröff­nung ist die Arena sehr gut ausge­las­tet und ermög­licht Trainings- und Turnier­be­trieb für viele Sport­ar­ten – sogar auf Bundes­li­ga-Niveau. Darauf sind wir stolz“, sagt Franz Leitner. Thomas Führer ergänzt: „Die Software­park Arena ist ein ‚Building 4.0‘ – ein Muster­bei­spiel für das erfolg­rei­che Zusam­men­spiel zwischen IT- und Umwelttechnologie.“

Neuigkeiten und aktuelle Veranstaltungen der STIWA Group



Aktuelles der STIWA Group