Analyse komplexer Hochleistungsautomationsanlagen in Bezug auf die IT-Sicherheit
Motivation

STIWA baut große Fertigungsanlagen, die mit bis zu 50 Industrie-PCs und mehreren Netzwerken (Produktions-LAN, Office-LAN, …) gesteuert werden. Zusätzlich werden entsprechend der Fertigungsaufgabe verschiedenste mechatronische Komponenten für diverse Fertigungs- und Prüfaufgaben integriert. Software, sowohl selbst entwickelt oder auch zugekauft läuft auf Steuerungsrechnern, Robotern, Kameras und noch auf vielen weiteren Geräten.
In Summe ergibt sich ein mechatronisches Gewerk von erheblicher Komplexität, welches in Bezug auf die IT-Sicherheit schwer zu beherrschen ist.
In Zeiten von zunehmender Cyber-Kriminalität im industriellen Umfeld bedarf es einer Sensibilisierung aller beteiligten Mitarbeiter und klarer Vorgaben, die im Anlagenbau eingehalten werden müssen.

Aufgaben und Ziele

Folgende Tätigkeiten sind im Zuge des Projektes durchzuführen, sowie in einer wissenschaftlichen Arbeit festzuhalten:

  • Analyse der bestehenden Anlagen-Systemarchitektur
    • Erkennen, klassifizieren und bewerten von Risiken
  • Analyse des Gestehungsprozess der Anlage
    • Identifizieren IT-sicherheitskritischer Prozessschritte
    • Ermitteln der Bewusstseinslage für IT-Sicherheitsthemen
  • Identifizieren von möglichen Angriffszielen
  • Identifizieren von möglichen Angriffspunkten
  • Beurteilung inwieweit ISO 27001 als Grundlage für das
    gegenständliche Themengebiet übernommen werden kann

Ziele für ein zukünftiges Vorgehensmodell im Anlagenbau:

  • Ein Modell entwickeln, um Bewusstsein für das Thema bei
    den Mitarbeitern zu schaffen
  • Entwicklung konkreter Vorgehensmodelle für bestimmte
    Prozessschritte im Anlagenbau
  • Entwickeln von Empfehlungen wie der Kunde die Anlage in
    seine eigene IT-Infrastruktur integrieren soll
Chance auf Festanstellung

Die erfolgreiche Ausarbeitung des Diplomthemas bietet eine gute Chance auf eine nachfolgende Festanstellung im vorliegenden Themenbereich.

Anstellung: Analyse komplexer Hochleistungsautomationsanlagen in Bezug auf die IT-Sicherheit

Besten Dank für die Einreichung Ihrer Bewerbung. Wir werden in Kürze Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Noch Fragen zur Arbeit?