Hochgenaues Kalibrieren eines Industrieroboters in der intelligenten und prozessbasierenden Industrieautomation
Beschreibung

Der Einsatz von Industrierobotern hat in der Automatisierungsbranche eine sehr hohe Bedeutung. Aktuell werden bei Anlagenprojekten der STIWA Automation bis zu 50 Roboter jährlich integriert. Derzeit vertrauen wir beinahe zu 100% auf die bewährte Technik der Firma ABB. Um zukünftige Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden ist der Plan, einerseits unser KnowHow bzw. unser Angebot um andere Roboteranbieter zu erweitern. Andererseits wird ein hochgenaues Kalibrieren (Roboter zu seiner Umgebung) auf Grund steigender Komplexität in Zukunft unabkömmlich sein. Aus heutiger Sicht wird die Integration von Robotern in der Hochleistungsautomation weiter an Bedeutung gewinnen, daher müssen zukünftige Einsatzgebiete laufend evaluiert und neu interpretiert werden.

Aufgaben und Ziele

Folgende Tätigkeiten sind im Zuge des Projektes durchzuführen, sowie in einer wissenschaftlichen Arbeit festzuhalten:

  • Analyse der aktuellen Situation
  • Aufbereitung der internen und externen Anforderungen
  • Erarbeiten eines reproduzierbarem und hochgenauem Kalibrierkonzeptes
  • Inbetriebnahme eines SPS-gesteuerten Industrieroboters mit dem neuentwickeltem Kalibrierkonzept
  • Nahtlose Integration in die STIWA-Systemlandschaft
  • Ausarbeiten der Einsatzmöglichkeiten eines Industrieroboters in der Prozess- und Verfahrenstechnik
  • Externe Berechnung und Vorgabe von Positionen und Bahnen
  • Koppelung eines Roboters mit NC-gesteuerten Achsen
Chance auf Festanstellung

Die erfolgreiche Ausarbeitung des Diplomthemas bietet eine gute Chance auf eine nachfolgende Festanstellung in der STIWA Group.

Anstellung: Hochgenaues Kalibrieren eines Industrieroboters in der intelligenten und prozessbasierenden Industrieautomation

Besten Dank für die Einreichung Ihrer Bewerbung. Wir werden in Kürze Kontakt mit Ihnen aufnehmen.