Optimierung der Instandhaltung und Ersatzteillogistik
Motivation

Die integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik gewährleistet als indirekter Bereich eine reibungslose Produktion, damit den Erfolg eines Industrieunternehmens. Die Instandhaltung hat einen hohen Einfluss auf eine erfolgreiche und wirtschaftliche Produktion. STIWA hat über 100 CNC Maschinen im Betrieb. Diese Maschinen werden in unterschiedlichen Bereichen betrieben. Jeder dieser Bereiche (Ausbildung, Einzelteil- und Massenfertigung) hat andere Ansprüche und Forderungen an die Instandhaltung, Reparatur und Wartung der Maschine.

Aufgaben und Ziele

Folgende Tätigkeiten sind im Zuge des Projektes durchzuführen, sowie in einer wissenschaftlichen Arbeit festzuhalten:

  • Bewertung und Integration von Instandhaltungskonzepten
    • Total Productive Maintenance (TPM)
    • LEAN Maintenance
    • Total Lifecycle Cost Strategy (TLC)
    • Instandhaltung bei Industrie 4.0

Ziele:

  • Minimierung der Stillstandzeiten und -Kosten der Maschinen
  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit durch Verbesserung der Performance des Maschinenparks
  • Instandhaltungskennzahlen erarbeiten
  • Anpassung der Organisation von Instandhaltung auf die aktuellen Anforderungen
Chance auf Festanstellung

Die erfolgreiche Ausarbeitung des Diplomthemas bietet eine gute Chance auf eine nachfolgende Festanstellung in der STIWA Group.

Anstellung: Optimierung der Instandhaltung und Ersatzteillogistik

Besten Dank für die Einreichung Ihrer Bewerbung. Wir werden in Kürze Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Noch Fragen zur Arbeit