Überarbeitung des Schranklayouts
Ausgangssituation

Derzeit sind die Schalt­schrän­ke so aufge­baut als würde in jeder Ebene diesel­be Tempe­ra­tur vorherr­schen, dies wird auch durch Klima­ge­rä­te erreicht. Die verschie­de­nen Bautei­le im Schrank haben unter­schied­li­che Tempe­ra­tur­grenz­wer­te. Durch eine Optimie­rung der Platzie­rung der Bautei­le könnte das Klima­ge­rät mit gerin­ge­rer Leistung ausge­führt werden.

Aufgabenstellung
  • Defini­ti­on max. Tempe­ra­tur je Schrank­typ
  • Defini­ti­on der notwen­di­gen Kühlleis­tung
  • Klima­ti­sie­rungs­op­tio­nen ausar­bei­ten
  • Erarbei­tung von Aufbau­va­ri­an­ten unter Berück­sich­ti­gung der folgen­den Themen
    • Tempe­ra­tur­zo­nen im Schrank
    • EMV-gerech­ter Aufbau
    • Trennung der Spannungs­be­rei­che
Ziel

Überar­bei­tung des Schran­klay­outs für verschie­de­ne Schrank­ty­pen unter Berück­sich­ti­gung der sich intern bilden­den Klima­zo­nen.

Anstellung: Überarbeitung des Schranklayouts

Besten Dank für die Einrei­chung Ihrer Bewer­bung. Wir werden in Kürze Kontakt mit Ihnen aufneh­men.

Noch Fragen zur Arbeit?