Praktikum bei STIWA

Wir suchen laufend MitarbeiterInnen - ergreifen Sie die Initiative.

Sammeln Sie wertvolle Berufspraxis in der STIWA Group

Wir sind ein Leitbe­trieb der öster­rei­chi­schen Wirtschaft und erzie­len rund 60 % unseres Umsat­zes mit neuen Produk­ten, da wir laufend in zukunfts­ori­en­tier­te Techno­lo­gi­en und das Know-how unserer Mitar­bei­te­rIn­nen inves­tie­ren.
Aufgrund der hohen techni­schen Anfor­de­run­gen in unseren Geschäfts­be­rei­chen Automa­ti­ons­an­la­gen, Zulie­fer­pro­duk­ti­on und Software­ent­wick­lung haben wir eine starke Nachfra­ge nach hochqua­li­fi­zier­ten Fachkräf­ten und Akade­mi­ke­rIn­nen und arbei­ten daher seit Jahren konti­nu­ier­lich mit verschie­dens­ten Bildungs­ein­rich­tun­gen zusam­men.

Wir bieten Ihnen die Möglich­keit ein spannen­des Projekt am neues­ten Stand von Forschung und Technik umzuset­zen. Unsere zahlrei­chen Geschäft­be­rei­che eröff­nen Ihnen vielfäl­ti­ge Projekt-Möglich­kei­ten und Aufga­ben­ge­bie­te.

Wir freuen uns Sie kennen zu lernen!

Diplomarbeit UNI

Diplom-/Masterarbeit/Dissertation für UNI-StudentInnen

Studen­tIn­nen einer UNI können sich jeder­zeit entwe­der für eines der ausge­schrie­be­nen Themen bewer­ben oder selbst einen Themen­vor­schlag unter­brei­ten. Die einge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen werden von uns geprüft und bei Inter­es­se erfolgt eine Einla­dung zu einem Vorstel­lungs­ge­spräch.

Bei einer Zusage werden die Rahmen­be­din­gun­gen der Zusam­men­ar­beit auf vertrag­li­cher Basis festge­legt. Bei Vertrags­ab­schluss ist eine Inskrip­ti­ons­be­stä­ti­gung des laufen­den Semes­ters vorzu­le­gen. Für die Erstel­lung einer Diplom-/Master­ar­beit bzw. einer Disser­ta­ti­on in Zusam­men­ar­beit mit der STIWA Group wird mit Studen­tIn­nen und Betreu­ern eine Geheim­hal­tungs­ver­ein­ba­rung (inkl. Sperre der schrift­li­chen Arbeit) abgeschlos­sen.

Bachelor/Master/Praktikum

Analy­se komple­xer Hochleis­tungs­au­to­ma­ti­ons­an­la­gen in Bezug auf die IT-Sicher­heit
Analy­se komple­xer Hochleis­tungs­au­to­ma­ti­ons­an­la­gen in Bezug auf die IT-Sicher­heit

Objekt­ori­en­tier­te Archi­tek­tur im Bereich Echtzeit­pro­gram­mie­rung für große Monta­ge­au­to­ma­ten
Objekt­ori­en­tier­te Archi­tek­tur im Bereich Echtzeit­pro­gram­mie­rung für große Monta­ge­au­to­ma­ten

Evalu­ie­rung des Monta­ge­be­reichs in Hinblick auf Ergono­mie und alterns­ge­rech­tes Arbei­ten
Evalu­ie­rung des Monta­ge­be­reichs in Hinblick auf Ergono­mie und alterns­ge­rech­tes Arbei­ten

High-Speed-Kamera Syste­me für den Einsatz im F&E Bereich
High-Speed-Kamera Syste­me für den Einsatz im F&E Bereich und in der Hochleis­tungs­au­to­ma­ti­on

Zeitop­ti­ma­les Abgrei­fen vom konti­nu­ier­li­chen Band
Zeitop­ti­ma­les Abgrei­fen vom konti­nu­ier­li­chen Band

Auswir­kun­gen der Rohma­te­ri­al­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung
Auswir­kun­gen der Rohma­te­ri­al­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung

Auswir­kun­gen der Werkzeug­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung
Auswir­kun­gen der Werkzeug­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung

Simula­ti­on Anlagen­sys­tem
Simula­ti­on von Anlagen­sys­te­men

Single-Page Web Appli­ca­ti­on
Single-Page Web Appli­ca­ti­on für die Erstel­lung von Dashboards

Automa­ti­sche Absiche­rung der Daten­qua­li­tät
Automa­ti­sche Absiche­rung der Daten­qua­li­tät für Produk­ti­ons-IoT-Syste­me

Tribo­lo­gie an der Schalt­ga­bel im Getrie­be
Tribo­lo­gie an der Schalt­ga­bel im Getrie­be

 Globa­le IoT-Platt­form
Globa­le IoT-Platt­form für die inter­na­tio­na­le Automo­ti­ve-Produk­ti­on

Platt­form­ar­chi­tek­tur CI-Suite
Platt­form­ar­chi­tek­tur für die STIWA CI-Suite

Laser­schwei­ßen mit Prozess­gas
Laser­schwei­ßen mit Prozess­gas in der Serien­fer­ti­gung von Automo­ti­ve-Kompo­nen­ten

Ruckbe­rech­nung Handling­auf­bau­ten
Ruckbe­rech­nung von Handling Aufbau­ten

Berufspraktikum FH

Diplom-/Masterarbeit für FH-StudentInnen

Master-Studen­tIn­nen einer FH können sich jeder­zeit entwe­der für eines der ausge­schrie­be­nen Themen bewer­ben oder selbst einen Themen­vor­schlag unter­brei­ten. Die einge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen werden von uns geprüft und bei Inter­es­se erfolgt eine Einla­dung zu einem Vorstel­lungs­ge­spräch.

Bei einer Zusage werden die Rahmen­be­din­gun­gen der Zusam­men­ar­beit auf vertrag­li­cher Basis festge­legt. Bei Vertrags­ab­schluss ist eine Inskrip­ti­ons­be­stä­ti­gung des laufen­den Semes­ters vorzu­le­gen. Für die Erstel­lung einer Diplom-/Master­ar­beit in Zusam­men­ar­beit mit der STIWA Group wird mit Studen­tIn­nen und Betreu­ern eine Geheim­hal­tungs­ver­ein­ba­rung (inkl. Sperre der schrift­li­chen Arbeit) abgeschlos­sen.

Im Regel­fall beginnt die Diplom-/Master­ar­beit im Frühjahr und wird im Verlauf des Sommer­se­mes­ters durch­ge­führt. Bewer­bun­gen für eine Diplom-/Master­ar­beit sind jedoch jeder­zeit möglich. Dem Bewer­bungs­schrei­ben sind neben Lebens­lauf mit Foto das Matura­zeug­nis, falls vorhan­den das Bache­lor­zeug­nis sowie eine Inskrip­ti­ons­be­stä­ti­gung des laufen­den Semes­ters beizu­le­gen.

Bachelor/Master/Praktikum

Analy­se komple­xer Hochleis­tungs­au­to­ma­ti­ons­an­la­gen in Bezug auf die IT-Sicher­heit
Analy­se komple­xer Hochleis­tungs­au­to­ma­ti­ons­an­la­gen in Bezug auf die IT-Sicher­heit

Objekt­ori­en­tier­te Archi­tek­tur im Bereich Echtzeit­pro­gram­mie­rung für große Monta­ge­au­to­ma­ten
Objekt­ori­en­tier­te Archi­tek­tur im Bereich Echtzeit­pro­gram­mie­rung für große Monta­ge­au­to­ma­ten

Evalu­ie­rung des Monta­ge­be­reichs in Hinblick auf Ergono­mie und alterns­ge­rech­tes Arbei­ten
Evalu­ie­rung des Monta­ge­be­reichs in Hinblick auf Ergono­mie und alterns­ge­rech­tes Arbei­ten

High-Speed-Kamera Syste­me für den Einsatz im F&E Bereich
High-Speed-Kamera Syste­me für den Einsatz im F&E Bereich und in der Hochleis­tungs­au­to­ma­ti­on

Zeitop­ti­ma­les Abgrei­fen vom konti­nu­ier­li­chen Band
Zeitop­ti­ma­les Abgrei­fen vom konti­nu­ier­li­chen Band

Auswir­kun­gen der Rohma­te­ri­al­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung
Auswir­kun­gen der Rohma­te­ri­al­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung

Auswir­kun­gen der Werkzeug­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung
Auswir­kun­gen der Werkzeug­ei­gen­schaf­ten auf die Serien­zer­spa­nung

Simula­ti­on Anlagen­sys­tem
Simula­ti­on von Anlagen­sys­te­men

Single-Page Web Appli­ca­ti­on
Single-Page Web Appli­ca­ti­on für die Erstel­lung von Dashboards

Automa­ti­sche Absiche­rung der Daten­qua­li­tät
Automa­ti­sche Absiche­rung der Daten­qua­li­tät für Produk­ti­ons-IoT-Syste­me

Tribo­lo­gie an der Schalt­ga­bel im Getrie­be
Tribo­lo­gie an der Schalt­ga­bel im Getrie­be

Platt­form­ar­chi­tek­tur CI-Suite
Platt­form­ar­chi­tek­tur für die STIWA CI-Suite

Laser­schwei­ßen mit Prozess­gas
Laser­schwei­ßen mit Prozess­gas in der Serien­fer­ti­gung von Automo­ti­ve-Kompo­nen­ten

Ruckbe­rech­nung Handling­auf­bau­ten
Ruckbe­rech­nung von Handling Aufbau­ten

 Globa­le IoT-Platt­form
Globa­le IoT-Platt­form für die inter­na­tio­na­le Automo­ti­ve-Produk­ti­on

Maturaprojekt HTL

Maturaprojekt (Abschlussprojekt, Diplomarbeit) für HTL-SchülerInnen

HTL-Schüle­rIn­nen können sich entwe­der für eines der ausge­schrie­be­nen Themen bewer­ben oder selbst einen Themen­vor­schlag unter­brei­ten. Die einge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen werden von uns geprüft und bei Inter­es­se erfolgt eine Einla­dung zu einem Vorstel­lungs­ge­spräch.

Bei einer Zusage wird die Zusam­men­ar­beit mittels Volon­ta­ri­ats­ver­trags (ohne Entgelt­an­spruch) abgewi­ckelt. Etwai­ge Aufwen­dun­gen werden jedoch entschä­digt. Für die Erstel­lung eines Matur­a­pro­jekts in Zusam­men­ar­beit mit der STIWA Group wird mit Schüle­rIn­nen und Betreu­ern eine Geheim­hal­tungs­ver­ein­ba­rung abgeschlos­sen. Bitte beach­ten: bei Vertrags­ab­schluss ist eine Bestä­ti­gung der Schul­lei­tung vorzu­le­gen, dass die Projekt­in­hal­te im Lehrplan vorge­se­hen sind.

Im Regel­fall beginnt das Matur­a­pro­jekt im Sommer und wird im Verlauf des ersten Halbjah­res der 5. Klasse durch­ge­führt. Bewer­bun­gen für ein Matur­a­pro­jekt sind bis 31. März des jewei­li­gen Jahres möglich. Dem Bewer­bungs­schrei­ben sind neben Lebens­lauf mit Foto das Abschluss­zeug­nis der 3. Klasse sowie das Semest­er­zeug­nis der 4. Klasse beizu­le­gen.

Matur­a­pro­jek­te

After Sales Prüfstand Servo­mo­to­ren
Erstel­lung eines Prüfstands für Servo­mo­to­ren

Alter­na­ti­ves Betriebs­sys­tem Bedien­ter­mi­nals
Alter­na­ti­ves Betriebs­sys­tem für Bedien­ter­mi­nals

IoT-Inter­face STIWA Produk­ti­ons­leit­stand
Inter­net of Things-Inter­face für STIWA Produk­ti­ons­leit­stand über standar­di­sier­te Proto­kol­le

Überar­bei­tung Schalt­schran­klay­out
Überar­bei­tung des Schran­klay­outs

Web Visu Anlagen­leit­stand
Web Visu für Anlagen­leit­stand

Kontakt

Mag. Constan­ze Wagner
Human Resour­ces

E‑Mail
+43 7674 603–250

Danie­la Kaml
Human Resour­ces

E‑Mail
+43 7674 603–944