Laborautomation

Von der Verdachtsdiagnose zum sicheren Befund

Von der Verdachtsdiagnose zum sicheren Befund

Analy­se­leis­tun­gen nach indus­tri­el­lem Maßstab heißt: mehr als 50.000 Proben pro Schicht auf vollau­to­ma­ti­sier­ten Labor­stra­ßen.

Modula­re und skalier­ba­re Standards, um auch kleine­re Labore bedarfs­ge­recht zu bedie­nen, gehören ebenso zum ganzheit­li­chen Lösungs­an­satz von STIWA.

Der Einsatz entspre­chen­der Software, die Mecha­ni­sie­rung und die Entwick­lung von Logis­tik- und Organi­sa­ti­ons­kon­zep­ten sind notwen­di­ge Elemen­te, um Abläu­fe in einem Labor zu optimie­ren. Nur so werden Analy­se­er­geb­nis­se effizi­ent und sicher an Ärzte und Patien­ten gelie­fert.

  • Zusam­men­ar­beit mit erfah­re­nen Partnern von der Entwick­lung bis zur Anwen­dung
  • Enginee­ring und Techno­lo­gie-Integra­ti­on
  • Geschlos­se­ne Regel­krei­se um Proble­me langfris­tig und nachhal­tig zu lösen
  • Stamm­kun­den­stra­te­gie sichert Ihren Know-how-Vorsprung

Software

Software überwacht quali­täts­kri­ti­sche Parame­ter und agiert frühzei­tig, um Quali­täts­pro­ble­me in der Analy­tik zu vermei­den.

  • Steue­rung des Materi­al­flus­ses in der Präana­ly­tik
  • Materi­al­re­gis­trie­rung
  • Workflow­ma­na­ger im Bereich der automa­ti­schen Sortie­rung
  • Auftrags­er­fas­sung
  • Clearing­stel­le
  • Materi­al­kom­mis­sio­nie­rung

Logistik & Organisation

Umfang­rei­ches Wissen, begin­nend bei der Beauf­tra­gung, über die Präana­ly­se bis hin zur Befun­dung, schließt Regel­krei­se und bringt langfris­ti­ge Lösun­gen.

  • Umlauf­racks für verschie­de­ne Röhrchen­grö­ßen und ‑typen
  • Trans­port­bo­xen zur siche­ren Anlie­fe­rung
  • Organi­sa­ti­ons­kon­zep­te nach Maßstä­ben der indus­tri­el­len Serien­fer­ti­gung, bei Einbe­zie­hung aller Labor­ab­läu­fe und den damit verbun­de­nen Techno­lo­gi­en

Objek­ti­ve Bewer­tung und klare Struk­tu­rie­rung von histo­risch gewach­se­nen, undurch­sich­ti­gen Abläu­fen durch die Analy­se bestehen­der Laborda­ten mit geeig­ne­ten Werkzeu­gen.

Download

Mechanisierung & Automation

Geziel­te Mecha­ni­sie­rung und der Einsatz von Software optimie­ren die Abläu­fe und steigern die Quali­tät.

  • Automa­ti­sche Materi­al­re­gis­trie­rung mittels Bildver­ar­bei­tung
  • Automa­ti­sches Verschlie­ßen von Proben­ma­te­ri­al
  • Automa­ti­sche Materi­al­ver­tei­lung und ‑archi­vie­rung
  • Automa­ti­sche Materi­a­l­ent­sor­gung

Kontakt

Roland Wingel­ho­fer
Leitung Geschäfts­be­reich Labor­au­to­ma­ti­on

E‑Mail