Additive
Fertigung


Für Metalle & Kunststoffe

Die Produktion von Morgen:
Additive Fertigung

 

Das Unmögliche möglich machen: Mit diesem Mindset beschäftigt sich STIWA Manufacturing auch mit der Zukunftstechnologie Additive Fertigung.

Mit dieser neuen Technologie lassen sich Geometrien und Teile herstellen, die vorher undenkbar waren. Dabei profitieren Kunden von der umfassenden STIWA Produktionskompetenz: Neben klassischen Materialen wie Kunststoff beschäftigen wir uns bereits mit Produktlösungen aus Metall - vom Prototyp bis Serie – inklusive Unterstützung in der Bauteilauslegung bis zur Nachbearbeitung.

Nutzen Sie unsere Kompetenz in der Additiven Fertigung – wir sind Ihr Produzent für Ihre Anwendungen von Morgen!

 

Jetzt anfragen

Davon profitieren Sie

KOMPETENTE BERATUNG

Umfassende Unterstützung bei der additiven Konstruktion und Produktgestaltung 

HOCHWERTIGE UND PRÄZISE BAUTEILE

im Kunststoff- sowie Metallbereich für einfache und komplexe Produkte​​​​​​​

SCHNELLE REAKTIONSZEITEN

Neues Produktdesign in wenigen Stunden – von Prototyp bis Serie

Bauteile
neu denken

 

In unterschiedlichsten hochtechnologischen Anwendungen - sei es im Maschinenbau oder auch in der Luft- und Raumfahrt - spielen Gewichts- und Kosteneinsparungen eine entscheidende Rolle.

In der additiven Fertigung ermöglichen Lattice-Strukturen bzw. bionische Strukturen eine maximale Gewichtsreduktion von Bauteilen aller Art – wodurch sich die Gesamtkosten reduzieren, der Energieverbrauch drastisch gesenkt und gleichzeig die Stabilität des Produkts erhöht wird.

Profitieren Sie von unserem jahrelangen Know-how in unterschiedlichsten Herstelltechnologien sowie unseren innovativen Denkansätzen bei der Entwicklung eigener Produkte.


Gerne beraten wir Sie bei STIWA Additive, wie Sie ihre Bauteile oder Produkte durch den Einsatz additiver Fertigung bereits bei der Konstruktion optimieren lassen!

 

Jetzt kontaktieren

Umfassendes
Produktionsportfolio

 

Von der Idee bis zur Serienfertigung: Gemäß unserem Ansatz bei STIWA Manufacturing versuchen wir, hohe Anforderungen unserer Kunden auch im Bereich Additiv umzusetzen.

Unser Produktportfolio umfasst derzeit sowohl im Kunststoff- als auch Metallbereich vorwiegend das selektive Lasersintern (SLS) und damit die aktuell vorherrschende Technologie für präzise Anwendungen – vom Industriebereich über Medizintechnik bis zur Raum- und Luftfahrt.

SLS 3-D-DRUCK

in Kunststoff und Metall

OBERFLÄCHENTECHNOLOGIEN:

Verdichtungs- Glättungsstrahlen

CHEMISCHES

Glätten und Färben

GLASPERLSTRAHLEN

Gerne gehen wir auf Ihre Produktionsbedürfnisse ein und erweitern unser Produktionsportfolio gemäß Ihren Anforderungen!

Bearbeitbare Materialien

BEI BAUVOLUMEN BIS 320 x 320 x 580mm

  • Polyamid 12
    Vorteile: Festigkeit, Steifigkeit und gute chemische Beständigkeit

BEI BAUVOLUMEN BIS 180 x 230 x 310mm

  • Polyamid 12 mit Glaskugeln gefüllt
    Vorteile: hohe Steifigkeit bei gleichzeitig guter Bruchdehnung, besonders verschleißfest und thermisch belastbar
  • Polyamid 12 aluminiumversetzt (Alumide)
    Vorteil: hohe Steifigkeit, metallisches Aussehen
  • Polyamid 11
    Vorteile: Hohe Schlagzähigkeit und Bruchdehnung
  • Thermoplastische Polyurethane (TPU)
    Vorteile: hohes Rückstellvermögen und gute tribologische Eigenschaften

BEI BAUVOLUMEN BIS 240 x 240 x 300mm

  • Aluminium AlSi10Mg
    Vorteil: leicht, hohe Hitze- und zugleich dynamische Belastungsbeständigkeit
  • Werkzeugstahl X3NiCoMoTi18-9-5 (1.2709)
    Vorteil: härtbarer Werkzeugstahl mit hoher Zugfestigkeit

Wo macht
Additive Fertigung Sinn?

 

80% - In dieser unglaublichen Größenordnung bewegen sich die Material- und Gewichtseinsparungen, die durch die Additive Fertigung möglich wird.

Darüber hinaus spielen Funktionsintegrationen sowie die Produktion von geometrischen Designs, die vorher nicht herstellbar waren, eine immer größere Rolle.

Erfüllen Ihre Produktanforderungen folgende Kriterien, lohnt sich eine Bauteiloptimierung:

  • Möglichst leichte Bauteile
  • Funktionsintegrationen in Bauteilen
  • Komplexe Bauteile
  • Bauteile mit großem Volumen (Materialeinsparung)
  • Baugruppen mit vielen Einzelteilen (Bauteile zusammenfassen)
  • Spezialanfertigungen

Wollen auch Sie ihren technologischen Vorsprung durch unser Know-how in der Additiven Fertigung ausbauen?

Dann sind wir Ihr Partner!

 

Jetzt anfragen

Martin Toninger
Business Development & Engineering
STIWA Advanced Products

Quick Contact