News & Veranstaltungen

Aktuelles der STIWA Group

OEE steigern – 10 Prozent gehen immer!

25. November 2020

Fehler­haf­tes Zuführ­ma­te­ri­al, das zu erhöh­ten Ausschuss führt, falsch einge­stell­te Schraub­pro­zes­se, die den Werkstück­trä­ger lange blockie­ren oder Handling­feh­ler, die harte Modul­still­stän­de nach sich ziehen: techni­sche, mecha­ni­sche oder organi­sa­to­ri­sche Proble­me können zu zahlrei­chen Taktzeit­über­schrei­tun­gen führen. Die STIWA-Optimie­rungs-Exper­ten bringen Trans­pa­renz in das Produk­ti­ons­ge­sche­hen und können damit inner­halb weniger Wochen die Anlagen­ef­fi­zi­enz um mehr als 10 Prozent steigern.

Zum Artikel >

Michael Fuchshuber folgt Wolfram Schrittesser als Geschäftsführer der STIWA Automation GmbH nach

06. November 2020

Strate­gi­sche und opera­ti­ve Weiter­ent­wick­lun­gen in allen Geschäfts­be­rei­chen der STIWA Group – Staffel­über­ga­be von Wolfram Schrit­tes­ser an Micha­el Fuchs­hu­ber als Geschäfts­füh­rer der STIWA Automa­ti­on GmbH mit 31.12.2020 – der Genera­tio­nen­wech­sel wird damit weiter fortgesetzt.

Zum Artikel >

Top Auszeichnung: Volkswagen Group Award 2020 für STIWA

24. Juli 2020

Der Volks­wa­gen Konzern prämier­te die STIWA Advan­ced Products GmbH mit dem Volks­wa­gen Group Award 2020 in der Katego­rie „Value Innova­ti­on“. Mit diesem Preis zeich­net der Volks­wa­gen Konzern beson­de­re Leistun­gen seiner inter­na­tio­na­len TOP-Liefe­ran­ten aus. 

Zum Artikel >

Maßnahmen der STIWA Group betreffend COVID-19

01. April 2020

Die globa­len Entwick­lun­gen zu COVID-19 und die Bemühun­gen das SARS-CoV-2-Virus einzu­däm­men fordern uns derzeit alle. In dieser heraus­for­dern­den Zeit ist Zusam­men­halt wichti­ger denn je. Die STIWA Group hält ihre Geschäfts­tä­tig­keit im Rahmen der behörd­li­chen Möglich­kei­ten aufrecht und erfül­len Kunden­auf­trä­ge, Liefer­ver­ein­ba­run­gen sowie zugesi­cher­te Leistun­gen im Inter­es­se ihrer Kunden bestmög­lich. Ebenso ist der Support in größt­mög­li­chem Ausmaß verfügbar.

Zum Artikel >

Forum Maschinenbau 2020 zu Gast bei STIWA – Attnanger Automationsspezialist präsentiert Produktinnovation HAPTICORE vor über 140 UnternehmerInnen

23. Januar 2020

Als Anbie­ter von High-Tech Automa­ti­ons­lö­sun­gen öffnet die STIWA Group für Öster­reichs Unter­neh­men ihre Türen: Unter dem Titel „Die Zukunft der Automa­ti­sie­rung“ zeigt STIWA, wie rasant sich Techno­lo­gien in den nächs­ten zehn Jahren verän­dern und Innova­ti­ons­geist für erfolg­rei­che Innova­tio­nen sorgt. Dabei präsen­tiert STIWA erstmals vor heimi­schen Publi­kum ihr neues Joint-Venture Xeeltech und ihre Produkt­in­no­va­ti­on „HAPTICORE“.

Zum Artikel >

XEELTECH: Neues Joint-Venture von STIWA und INVENTUS launcht Produktrevolution auf CES in Las Vegas!

13. Januar 2020

Ready to take off: Mit einer Produkt­re­vo­lu­ti­on starten die beiden Unter­neh­men STIWA und INVENTUS ins Jahr 2020. Dieser Tage wird auf einer der weltweit wichtigs­ten und größten Elektronik­mes­sen, der Consu­mer Electro­nics Show (CES) in Las Vegas, ein revolu­tio­nä­res Bedien­ele­ment – made in Austria – der Weltöf­fent­lich­keit vorge­stellt. Force-Feedback in Echtzeit und adaptiv per Software gesteu­ert ist damit erstma­lig möglich.
Zum Artikel >

WKO-Industrieforum zu Gast beim Digitalisierungs-Vorreiter STIWA

21. November 2019

Über 70 Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer infor­mier­ten sich auf Einla­dung der WKO am STIWA-Stand­ort Gampern, wie STIWA den digita­len Wandel im Unter­neh­men seit vielen Jahren erfolg­reich voran­treibt und so Produk­te, Dienst­leis­tun­gen und Prozes­se konti­nu­ier­lich optimiert.
Zum Artikel >

Produktneuvorstellung: AMS ZPoint-CI Notifications

18. November 2019

Die schnel­le Reakti­on auf Problem­si­tua­tio­nen ist ein wesent­li­cher Faktor, um Produk­ti­ons­ab­läu­fe effizi­en­ter und profi­ta­bler zu gestal­ten. Daran setzt AMS ZPoint-CI Notifi­ca­ti­ons in Kombi­na­ti­on mit einer Smart­watch an:
Zum Artikel >

STIWA Group investierte 57 Millionen Euro in den Standort Oberösterreich

01. August 2019

Auf ein erfolg­rei­ches Geschäfts­jahr blicken die STIWA-Geschäfts­füh­rer Peter Sticht und Andre­as Leoba­cher zurück: Das Famili­en­un­ter­neh­men mit Sitz in Attnang-Puchheim erziel­te im vergan­ge­nen Geschäfts­jahr 2018/2019 (01. Juli 2018 – 30. Juni 2019) einen Umsatz von 267 Millio­nen Euro. Das entspricht einer Steige­rung von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjah­res­um­satz von 255 Millio­nen Euro. Die Mitar­bei­ter­zahl wuchs auf 2.062  Beschäf­tig­te (per 30. Juni 2019). 95 Prozent der Mitar­bei­ter sind in Oberös­ter­reich beschäf­tigt. Die Export­quo­te beträgt über 50%.

Zum Artikel >

CI Suite 4 – Manufacturing Software für die vernetzte Produktion von Morgen

31. Juli 2019

Schnel­ler, flexi­bler, mit weniger Aufwand und mit höchs­ter Quali­tät produ­zie­ren. Nichts gerin­ge­res ist der Anspruch, den STIWA mit CI Suite 4 stellt. Das umfas­sen­de Software­portfo­lio für optimier­te Ferti­gungs­pro­zes­se soll neue Maßstä­be im digita­len Produk­ti­ons­zeit­al­ter setzen.