Smalox ®


Das kleinste, smarteste und energieeffizienteste
Schließsystem der Welt

Das kleinste, smarteste und energieeffizienteste
Schließsystem der Welt

 

Heute gibt es zahlreiche elektrische Schließsysteme, die mit Magnetsteuerung oder Elektromotoren funktionieren. Dabei ersetzen diese Schließsysteme den gewöhnlichen Schlüssel durch analoge Elektromechanik, ohne zusätzliche Funktionen. 

Mit Smalox® haben wir ein Schließsystem entwickelt, das diese konventionelle Nutzung bei weitem übertrifft:

Wir kombinieren kleinste Baugruppen mit energieeffizienten, sicheren Systemen und ergänzen diese durch modernste Elektronik und Sensorik.

Das Ergebnis sind smarte, integrierte Schließsysteme, die sich hervorragend in digitale Systeme einbinden lassen.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Features

Kleinste Bauräume
 ermöglichen Einsätze in völlig neuen Bereichen

Integrierbar
in bestehende & neue Anwendungen & Steuerungen
(zB. Smart Home)

Mehr Sicherheit
durch integrierte Sensorik & Datenanbindung

Energieeffizienter
als konventionelle elektrische Schließsysteme

Modular, flexibel
& vollständig programmierbar

Wie funktioniert unser
Smart Locking System?

 

Aufbauend auf SMA-Technologie verwenden wir Formgedächtnis-Materialien kombiniert mit einer intelligenten Kinematik, um Schließsysteme einfacher zu gestalten.

Im SMA-Material – eine Nickel-Titan-Legierung in Drahtform – wird durch Bestromung eine Verkürzung hervorgerufen.

Diese kleinen Bewegungen ergänzen wir durch den Einsatz von perfekt abgestimmter Mechanik, um eine Vielzahl an elektromechanischen Einsatzmöglichkeiten abzudecken. 

Was macht Smalox®  "smart"?

 

Bei konventionellen Schließsysteme öffnen und schließen sich Verriegelungen durch die Zuführung von Strom.

STIWA Smalox®  ersetzt  nicht nur den mechanischen Schlüssel, sondern bietet Intelligenz und unterschiedlichste Weiterentwicklungsmöglichkeiten: Sensoriken, Zustandsabfragen und Sicherheitsrückmeldungen sind im Schloss integriert.

Dadurch wird es möglich, in Echtzeit den Zustand von z. B. Türen, Schlössern und weiteren Sensoren zu überprüfen und entsprechende Maßnahmen im Fall von Fehlbetätigungen zu ergreifen. Zudem ermöglicht die flexible Architektur die rasche und einfache Anbindung an andere Systeme sowie die vollständige Integration in bestehende sowie neue Systeme.

 

Damit können mit Smalox® beispielsweise Smart-Home-Lösungen zu vollständig intelligenten Gesamtsystemen verknüpft werden.

  • Individuelle Sicherungs- und Berechtigungsmöglichkeiten (z.B. durch frei programmierbare Kindersperren, etc.)
  • Virtuelle Zwillinge durch modernste Sensorik
  • Volldigitale Schnittstellen

Dadurch wird der Einsatz in klassische Türschlösser genauso möglich wie das elektrische Versperren  u. a. von Transportboxen, Spinden, Medikamentenkästen oder Küchenschränken, um nur einige der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten zu nennen.

 

Jetzt anfragen

Maximal  kompakt

 

Die flexiblen Baugrößen von Smalox® ermöglichen vielfältige Anwendungen; Vor allem durch den kleinen Bauraum – beginnend bei 2 Millimeter Stärke – unterscheiden sich unsere Schließsysteme vom konventionellen Mitbewerb.

Möglich macht das der Einsatz der SMA-Technologie anstatt klassischer elektromagnetischer Verriegelungen. So ergeben sich elektromechanische Baugruppen, bei denen Mechanik und Elektronik in der gleichen Größe abbildbar sind.

Das erlaubt Einsatzmöglichkeiten in neuen Bereichen, für die elektromechanische Lösungen bisher nicht möglich waren, z.B. bei kleinstmöglichen Schließsystemen für verschiedenste Anwendungen.

Höchst energieeffizient
& umweltschonend

 

Durch die intelligente Architektur von Smalox® fließt Strom ausschließlich während des Ent- und Verriegelung des Schlosses.

Anders bei konventionellen Schlössern: Hier fließt im geöffneten Zustand dauerhaft Strom. Diesen Vorteil erzielen wir durch kompaktere Bauformen , die es ermöglichen, zwei separate Bewegungen auszuführen.

So erzielt das Smalox®  signifikante Stromeinsparungen gegenüber konventionellen Lockingsystemen. Zudem lassen sich mit STIWA Smart Locking Systemen umweltschädliche oder begrenzte Stoffe - insbesondere seltene Erden – einsparen.

Anwendungsbeispiele

 

Durch Flexibilität unserer Schließsysteme ergeben sich praktische und sichere Anwendungen unterschiedlicher Arten. Smalox® sind dabei branchen- und anwendungsübergreifend einsetzbar.

SMART HOME

Türschlösser, Fenster & Möbel

FUNKTIONALE SICHERHEITSSYSTEME

INDUSTRIE

Berechtigungssysteme

MOBILITÄT

Fahrrad- & Lenkradverriegelungen

LOGISTIK

Stationäre und mobile Lösungen von der Transportbox bis zu großen Übergabestationen

Über  SMA

 

Die Verwendung von Shape Memory Alloys – also Formgedächtnismaterialien – kommt ursprünglich aus dem Medizinbereich und wir dort für vielfältige Anwendungen eingesetzt.

SMA sind spezielle Metalle, die durch Bestromung ihre Form verändern bzw. sich verkürzen. Bei Abkühlung dehnt sich das Material wieder aus und geht in seine Ursprungsform zurück.

Es „erinnert“ sich quasi an seine ursprüngliche Form. Formgedächtnislegierungen können sehr große Kräfte ohne auffallende Ermüdung auf mehrere 100.000 Bewegungszyklen übertragen.

Zudem lassen sich dadurch konventionelle Aktuatoren-Technologien (E-Motoren, Magnet-Aktuatoren etc.) ersetzen, insbesondere, wo kompakte Formen notwendig sind oder kleine Bauräume vorherrschen.

Stefan Gehmayr
Head of Sales & Marketing
STIWA Advanced Products

Quick Contact